„Für viele Frauen hat Karriere eine negative Konnotation“

In Personalwirtschaft

Barbara Lutz erläutert im Gespräch mit Personalwirtschaft, warum es mit den Frauenkarrieren in Organisationen nur langsam vorangeht. Schuld sind oft Ansätze, die darauf abzielen, die Frauen zu verändern – und nicht das System. Barbara Lutz gibt Einblicke, wie es gelingen kann, dieses zu verändern und die Organisation so zu strukturieren, dass sie sowohl für Frauen wie auch weitere Gruppen attraktiv werden – zum Beispiel durch den Abbau von hierarchischen Beförderungen oder der aktiven Gestaltung von Stellenausschreibungen.

Hier geht es zum Artikel.

Weitere Beiträge